keyvisual



Home
Aktuelles
Wir in Bosau
Der Vorstand
Wie alles begann
Bienenkinder
Programm 2017
Aktivitäten 2017
Archiv
Gästebuch
Downloads
Links
Kontakte
Impressum


Besucher seit dem 01.01.2014

"Herzlich Willkommen"

auf der Internetseite

des

LandFrauenVereins Bosau e.V.

Die Bosauer Landfrauen sind in Ostholstein eine Gruppe von insgesamt 8 Ortsvereinen. Der Landesverband der Landfrauen Schleswig-Holstein, mit seinen fast 40.000 Mitgliedern in 185 Ortsverbänden ist der größte, sich selbst finanzierende Bildungsverband im Norden.

Unser Motto lautet: Gemeinsam sind wir stark. Wir wollen mitreden und mitgestalten, wenn es um unsere Heimat geht. Dafür bringen wir unser Potential ein: weiblichen Sachverstand, weibliche Intuition und Ideen die sich mit viel Elan umsetzen lassen.

 

 

 

Von links:
Julia Dirks, Maike Ehlers,  Kerstin Schulz, Heidrun Behrens, Bruni Ehlers, Jutta Müller, Renate Bartelt, Pamela Lepeschka, Angelika Murza,
Foto: Max Plieske

 

Liebe Besucherin, lieber Besucher, schön dass Sie uns auf unserer Homepage besuchen. Wir sind bestrebt, Sie immer aktuell zu informieren. Auch auf Reisen brauchen Sie auf Informationen der Bosauer - Landfrauen nicht zu verzichten. Für ihr Smartphone haben wir einen QR-Code generiert. Einfach die Cam des Smartphone auf den Code und schon sind Sie online.

Viel Spaß

 

 

 

               

          

 

    

 

 Betrifft: Facebook

 

Liebe Freundinnen und Freunde unserer Homepage, Freitag beginnt für die Nutzer des Online-Netzwerks Facebook eine neue Zeitrechnung. Ab dem 30. Januar gelten für sie neue Nutzungsbedingungen, der Kern der Änderung: Facebook will das Verhalten seiner Nutzer noch stärker als bisher überwachen. Wer sich nun  bei Facebook anmeldet, stimmt den neuen Regeln zu, ein Widerspruch gegen die Regelung ist nicht möglich. Weniger Werbung wird einem dadurch nicht angezeigt. Es geht nur darum, noch gezielter zu werben - denn Facebook weiß damit noch besser, welche Anzeigen den Nutzer interessieren könnten. Dazu zählt auch, dass Facebook ab dem neuen Jahr über eine Cookies-Richtlinie in der Lage ist, nachzuvollziehen, welche Webseiten man sonst noch so im Netz durchklickt. Wer beispielsweise im Internet nach Angeboten für den Urlaub sucht, könnte bei seinem nächsten Besuch auf seinem Profil Werbung für Reisen angezeigt bekommen. Alles in Allem eine grobe Missachtung des Datenschutzes. Wer damit nicht einverstanden ist, sollte dann selber entscheiden, ob man Facebook verlassen sollte, um den neuen Regeln zu entgehen.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Top