keyvisual



Home
Aktuelles
Der Vorstand
Programm
Mitgliedskarte
Archiv
Aktivitäten 2017
Aktivitäten 2016
Aktivitäten 2015
Meuterei a d Bounty
Jahres HV 2015
Frühlingsfrühstück
Japanische Keramik
Reise Kloster Rhena
800 Jahre Liensfeld
Korntage 2015
Erntedank 2015
Mode bei LMK
Kleine Kunst 2015
Ehrungen 2015
Weihnachtsfeier 2015
Spende Eutiner Tafel
Aktivitäten 2014
Aktivitäten 2013
Aktivitäten 2011/12
Wie alles begann
Downloads
Links
Kontakte
Impressum


Besucher seit dem 01.01.2014

 

Vortrag ,, Japanische Keramik " in Cismar 

Am 8.Mai trafen sich 19 Landfrauen mit ihren Gästen im alten Pastorat in Cismar bei sonnigem Wetter und frischen Temperaturen. Der Hausherr begrüßte uns freundlich an der Tür und führte uns durch seinen blühenden Garten zu dem Amagama Ofen. Hier folgte ein Vortrag  über die Kultur und speziell über die traditionelle japanische Keramikherstellung durch Herrn Jan Kollwitz.

Der Künstler ist international bekannt und hat mehrere Ausbildungsjahre direkt in Japan verbracht. Er entführte uns ins dörflich geprägte Leben, berichtete über die Klimaverhältnisse und die Beheizbarkeit des normalen Bauernhofes. Reisanbau bildet die größte landwirtschaftliche Nutzung der Felder. Der Reis und eingelegtes Gemüse bilden neben Trockenfisch auch heute noch die Grundlage der Ernährung. Für die Lagerung und Konservierung von Gemüse benötigte man flüssigkeits- und luftundurchlässige Gefäße, die Grundlage der Herstellung von gebrannter Keramik. Vasen, Teller, Teeschalen, sowie Lagerungs- und Ziergefäße finden sich in Japan schon in früher Zeit und wurden ab dem 1600 Jahrhundert regelmäßig in Öfen gebrannt.

Das Erbe der Teezeremonie hat auf dem Inselstaat auch heute  eine große Bedeutung. Die speziellen Rauchglasuren werden durch den bis zu 1200 Grad heißen Brand im diesem Ofen erzeugt. Es handelt sich hierbei um den Einzigen seiner Art in Deutschland, der 1988 mithilfe eines japanischen Ofenbauers errichtet wurde. Nach dem informativen Vortrag besuchten wir die Ausstellung der Werke im Inneren des Hauses und wurden durch einen grünen Tee in original handgetöpferten Teeschalen aufgewärmt. Mit einer herzlichen Verabschiedung endete eine informative, anregende Veranstaltung.

 

 

 

       

Beginn des Besuches

 

beim Vortrag

 

interessierte Zuhörer

 

       

Brennofen

 

schöne Stücke

 

aufmerksame Zuhörerinnen

 

   

Vase

 

beim Vortrag

Fotos: Maria Röhr

Top